Chronik des Medizinhistorischen Instituts der Universität Bonn (1988-2016)

Ich trat am 1. Juni 1987 meinen Dienst als Direktor der Medizinhistorischen Instituts der Universität Bonn an. Nach meiner Pensionierung zum 31. August 2014 leitete ich das MHI in Selbstvertretung noch kommissarisch bis zum 31. März 2016.

Schriftliche Tätigkeitsbereichte wurden in jährlichem Turnus (Sommersemester und anschließendes Wintersemester) verfasst. Sie beginnen mit dem Sommersemester 1988 und enden mit dem Windersemester 2016.

Diese Berichte von 1988 bis 2016 sind auch auf der Homepage des Instituts bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt (Dezember 2016) online abrufbar. 

Hier die Berichte von 1988 bis 2005 zusammengefasst.

Hier die Berichte von 2006 bis 2016 zusammengefasst.

Hier alle Berichte von Sommersemster 1988 bis einschließlich Wintersemester 2016 zuseammenggefaßt.

Eine Druckfassung diese Gesamtchronik zum Abschluss meiner Tätigkeit am MHI war und ist nicht geplant.  Die vorliegende Datei dokumentiert jedoch umfassend die Aktivitäten der Institutmitglieder und gibt im Einzelnen Auskunft über Lehr- und Vortragstätigkeiten, publizierte Schriften, Forschungsprojekte und  Veranstaltungen. 

Advertisements