Medizinhistorisches Institut der Universität Bonn 1988 bis 2016: Die „Chroniken“ (Jahresberichte)

Anmerkung vom 26.10.2017:

Ab dem 1. Februar 2017 ist eine neue Institutsleitung im Amt. Der Bonner General-Anzeiger vom 17. Oktober 2017 berichtete hierüber  in einem ausführlichen Artikel, siehe diesen Blog-Beitrag.

Am 1. Juni 1987 übernahm ich die Leitung des Medizinhistorischen Instituts der Universität Bonn (MHI). Nach einer Eingewöhnungszeit erschien dann der erste Jahresbericht („Chronik 1988“) im Frühjar 1989. Er umfasste den Zeitraum SoSe 1988 und WiSe 1988/89. Offizielle trat ich zum 1. September 2014 in den Ruhestand, leitete jedoch das Institut in Selbstvertretung noch bis zum  30. März 2016, sodass die Chroniken mit dem WiSe 2015/16 enden.

Eine zusammenfassende Publikation dieser Berichte in gedruckter Form war nicht geplant. Deshalb veröffentliche ich sie jetzt in meinem Blog, auch um selbst bequem darauf zurückgreifen zu können. Sie stellen ein Dokument dar, das insbesondere auch die Geschichte der Medizinhistoriografie betrifft und für zukünftige Wissenschaftsforscher möglicherweise von Interesse sein kann.

Hier der Link zur PDF der 689 Druckseiten umfassenden Dokumentation.

 

Advertisements